Unser Programm für Ardagger 2015 bis 2020 in Kurzform

  •  Für 4 starke Orte Ardagger Markt, Ardagger Stift, Kollmitzberg und Stephanshart mit lebendigen Vereinen, guter Infrastruktur, Ortsidentität und Eigenständigkeit.
  • Für Sicherheit bei den öffentlichen Finanzen. Unsere Zukunftsprojekte müssen den Kriterien der Sparsamkeit, Gerechtigkeit und dem Allgemeinnutzen entsprechen. Die Schulden wollen wir weiter abbauen. >> Bis 2020 um rund 1 Mio. Euro.
  • Für sichere und erneuerbare Energie und größtmögliches Energiesparen. Durch technischen Neuerungen, Projekte und  besseres Nutzerverhalten wollen wir 2020 weitere 10% sparen.
  • Für ein „Altern in Würde“ durch weitere betreubare Wohnungen (je nach Bedarf) , den Ausbau der 24h Pflege, der Pflege und Betreuung zu Hause und Ausbau der Sozial-Infohotline als Infodrehscheibe für pflegende Angehörige.
  • Für  Vorsorge vor Naturgefahren und Katastrophen durch den weiteren Ausbau von Regenrückhaltebecken und Kleindämmen zum Schutz von Siedlungsbereichen und durch Einsatz für eine Wehrbetriebsordnungsänderung an der Donau gegen Kleinhochwässer.
  • Für  mehr Sicherheit der Schwächeren im Straßenverkehr und  das  bestmögliche „Auskommen aller Verkehrsteilnehmer“. Durch Ein Gesamtkonzept B119 zum Rad-&Gehwegausbau bzw. zur Sicherung der Einmündung von Seitenstraßen und durch Geh-&Radwegausbauten bei allen Neu- und Umbauten an stark frequentierten Straßen. Aber auch die Stärkung der  Verantwortung für sich selbst und die anderen ist uns wichtig.
  • Für eine optimale öffentliche (BUS)Verkehrsanbindung für Schüler Pendler und Menschen ohne Auto durch  weitere Fahrzeiten- und Anschlussoptimierung Richtung Amstetten und Grein.
  • Für eine täglich gelebte Partnerschaft mit Feuerwehr und Polizei zur Kriminalitätsvorsorge und Sicherstellung der gemeinsam optimalen Einsatzbereitschaft unserer 4 Feuerwehren.
  • Für den technischen und qualitativen Ausbau der Kinderbetreuungseinrichtungen und schulischen Angebote. Speziell durch die Neuerrichtung einer berufsangepassten ganztägigen Kleinstkindbetreuung, durch Kapazitätsanpassungen in den Volks-/Mittel- und Musikschulen, Kindergärten und in der Nachmittagsbetreuung.  Besonderes Augenmerk liegt auf der Wiedereinführung der Bläserklassen, einer gesunden Schulverpflegung und einer verstärkten Partnerschaft zwischen Pädagoginnen und den Eltern.
  • Für eine nachhaltige Siedlungs- und Entwicklungsplanung durch einen neuen Flächenwidmungsplan.
  • Für „Leistbares Wohnen“ durch zahlreiche Wohnbau-Kleinprojekte in allen Katastralgemeinden und die Nutzbarmachung alter Bausubstanz im Ortskern für Mietwohnungen.
  • Für eine Gesunde Gemeinde zum größtmöglichen Nutzen für die Gesundheit jedes Einzelnen vom Kleinstkind bis 55+ durch „Information, Vorsorge und Stärkung der Eigenverantwortung“ bzw. Unterstützung gemeinschaftlicher Bewegungs-&Sporterlebnisse.
  • Für die laufende Erneuerung alter Kanäle, Trinkwasserleitungen und Straßen. So erhalten wir sie und sparen auch mittelfristig viel Geld für die Steuerzahler.
  • Für schnelle Datenleitungen. Durch einen LWL Erschließungsplan, Lichtwellenleiter-Leerrohre bei allen Grabungsarbeiten und  schnellem Funkinternet als Übergangslösung wollen wir das schaffen.
  • Für einen starken Tourismus. Mit neuen Ideen – zusätzlich zum Mostbirnhaus, dem Themenweg Augenblicke, dem Donauradweg und dem Wohnmobilplatz wollen wir noch mehr Gäste anlocken.
  • Für eine weiterhin offene und lösungsorientierte moderne Bürgerinformation und Gemeindeverwaltung. Durch weiteren Ausbau des Informationsangebotes und eine schlanken/effizienten Verwaltung wollen wir das erreichen.
  • Schwerpunkte wollen wir in Form von Projekten für alle 4 Katastralgemeinden setzen:

Für Ardagger Markt:

Ø  Fertigstellung Hochwasserschutzdamm Ø  Neugestaltung Wohnmobilstellplatz Ø  Fertigstellung Gehweg Donaulände Ø  Unterstützung Landjugend Ardagger Ø  Weiterbau Lärmwall am Damm Ø  Nuttzung für Leerständen im Ort Ø  Sanierung/Umbau FF Haus Ø  Weiterentwicklung Sonnensiedlung/Römerweg Ø   Umgestaltung Ortsdurchfahrt

Für Stephanshart:

Ø  Zufahrt/Parkplätze beim Pfarrhof Ø  Schülerquerung Moarhaus Ø  Baugründe und Eigenheime Donatistraße Ø  Kleinwohnungsprojekt im Ortskern/Ortsnähe Ø  Photovoltaikanlage (50KWp) Moarhaus Ø  Weiterbau Geh-&Radwege Ø  Unterstützung Blumenschmuck Ø  Sanierung Güterwege

Für Ardagger Stift:

Ø  Neugestaltung Mostbirnhaus. Ø  Wiedereinstieg Aktion „Dorferneuerung“ Ø  Ausbau Kulturprogramm Ø  Kleinwohnungsprojekt in Ortsnähe Ø  Verkehrssicherheit an der B119 Ø  Weitere Arbeitsplätze im  Betriebsgebiet Ø  Güterweg/Hauserschließungen Habersdorf Ø  Sanierung Siedlungsstraßen

Für Kollmitzberg:

Ø  Kleinwohnungsprojekt Holzhausen Ø  Siedlungserschließung Holzhausen Ost Ø  Nutzungskonzept alter Pfarrhof Ø  Sanierung von Güterwegen Ø  Ausbau Themenweg & Wiederbelebung Wallfahrt Ø  Geschichtsbuch  Kollmitzberg 2016 Ø  Fertigstellung Greiner Donaubrücke und Anschlussverbindungen

Rückfragen/Anregungen bitte direkt an Bgm. DI Johannes Pressl, 0676 6047728; johannes.pressl(at)aon.at